Einfamilienhaus mit Charakter

28. Okt 2016, in Objektberichte

Der Entwurf überzeugt durch eine reduzierte und konsequent durchzogene Material- und Farbwahl bis in die Details

Der Entwurf überzeugt durch eine reduzierte und konsequent durchzogene Material- und Farbwahl bis in die Details

Ein spannungsvolles Spiel mit Addition und Subtraktion, mit geschlossenen Flachen und Öffnungen prägen das von Dagmar Bürk Kaiser entworfene Wohnhaus in Niedereschach (Deutschland). Die reduzierte Farb- und Formensprache unterstreichen den ausgewogenen Charakter des Eigenheims.

Am Rande der kleinen Schwarzwaldgemeinde gelegen, überblickt das auffallende Haus die angrenzenden Felder ebenso wie das Eschachtal. Das einprägsame Ensemble besteht aus einem zweistöckigen, lang gestreckten Wohntrakt in Kombination mit einem eingeschossigen Anbau.

Die Formen unterstreichen den ausgewogenen Charakter des Eigenheims

Die Formen unterstreichen den ausgewogenen Charakter des Eigenheims

 

Durch den L-förmigen Aufbau bilden die beiden Baukörper einen geschützten, nach Süden ausgerichteten Außenraum für die Bewohner. Die monochrome Farbgebung aller Fassaden und Dachflächen bewirkt ein homogenes Gesamtbild der Außenhülle. Gleichzeitig bietet das aus dem Grundkörper entwickelte, asymmetrische Satteldach die größtmögliche Flache für eine Photovoltaikanlage.

Durch die Glasflächen an beiden Seiten des Gebäudes werden die Räume mit natürlichem Licht geflutet

Durch die Glasflächen an beiden Seiten des Gebäudes werden die Räume mit natürlichem Licht geflutet

 

Lang gezogene Fensterbänder an den Längsseiten des Gebäudes belichten die unteren zwei Geschosse. Dahinter befinden sich im Erdgeschoss der offene Wohn- und Essbereich sowie im Obergeschoss die Schlafzimmer der Familie. Ebenerdig schaffen die raumhohen Verglasungen eine Verbindung zwischen dem Wohnbereich, dem Garten und der angrenzenden Landschaft.

Die Räume im Dachgeschoss werden über Öffnungen in den Giebelseiten belichtet. Eine nach Nordosten ausgerichtete Loggia bringt hier zusätzlich Licht und Luft in den dahinterliegenden Aufenthaltsraum.

 

Mehr Infos über Kaiser Architekten finden sie unter: www.kaiser-architekten.de

 

Schreiben Sie einen Kommentar

*Pflichtfeld