World Architecture Festival, 17. November

20. Nov 2017, in Ausstellung, Veranstaltung

BER Airport Tour

Fotographie von BER Airport: Blick auf auf den „Magic Carpet“ der kalifonischen Künstlerin Pay White in der Haupthalle des Terminals, gesehen von einer Zwischenetage auf dem Weg von dem unterirdischen Bahnhof zum Check-in

Der dritte Tag der WAF stand nicht mehr unter dem Zeichen von namhaften Architekten, die als Kritiker oder Vortragende die Zuhörer in ihren Bann ziehen. Vielmehr fanden auch Veranstaltungen außerhalb der Treptower Arena statt, z.B. eine Führung über den nach Jahren immer noch nicht eröffneten neuen Großflughafen von Berlin-Brandenburg. Gmp Architekt Hans-Joachim Paap geleitete eine internationale Schar von Interessierten über die Baustelle des zukünftigen Hauptstadtflughafens. Paap war von 1997-2012 verantwortlicher Projektarchitekt für gmp (von Gerkan, Marg & Partner, Hamburg/Berlin) und plante den Flughafen von der Wettbewerbsphase bis zu dem historischen Moment 2012 an dem die Architekten vom Bauherrn in Bausch und Bogen ihrer planerischen Verantwortung entbunden wurden.
Den Weg durch den gespenstig leeren Flughafen gestaltete Paap aber nicht als eine emotionale Reise in die Vergangenheit, sondern als einen hoffungsvollen Ausblick auf eine baldige Eröffnung. Denn allem Augenschein nach zeigte sich keine große bauliche Aktivität und der optische Eindruck war der eines fast vollständig funktionstüchtigen Airports. Die Tour folgte dem Wegverlauf des abreisenden Passagiers von seiner Ankunft im unterirdischen Bahnhof direkt unter dem Terminal, dem Gang zum Check-in Schalter, durch die Sicherheitskontrolle und dann bis zum Gate.

Beim Rundgang konnte man auch einen Blick auf die komplette Sto Kompetenz vom Boden, über die Wände bis in die Decke werfen. Der gesamte Naturstein-Fußboden stammt aus den Steinbrüchen von Sto, an der Fassade befindet sich ein VHF-System als Kassette in Edelstahl mit schwarzen Putz und im VIP Bereich sind die Akustikdecken von Sto.

Schreiben Sie einen Kommentar

*Pflichtfeld