Jetzt neu: Weißbuch Fassadendämmung

25. Jun 2015, in Buch-Tipp, WDVS

Mit dem Weißbuch Sto-Fassadendämmung erscheint jetzt eine umfangreiche Faktensammlung zum Thema Wärmedämmung. Ziel ist es, die in der Vergangenheit zunehmend aufgeheizte Debatte um Sinn oder Unsinn einer Fassadendämmung auf eine sachliche Ebene zurückzuführen.

 

Das Weißbuch Fassadendämmung untergliedert sich in vier Kapitel. Das erste Kapitel arbeitet die Geschichte der Wärmedämmung auf und ordnet sie in den weiteren Kontext der gesellschaftlichen und städtebaulichen Entwicklung in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts in Mitteleuropa ein.  Anschließend werden Wärmedämm-Verbundsysteme hinsichtlich ihres Aufbaus, der verwendeten Komponenten, ihrer Recyclingfähigkeit, ihres Verhaltens im Brandfall, ihrer energetischen Bilanz sowie ihrer Wirtschaftlichkeit untersucht und bewertet.

 

Das zweite Kapitel stellt die verschiedenen von Sto unternommenen Anstrengungen bezüglich Qualität, Langlebigkeit und Ressourcen – und Energieeffizienz vor. Dieses Bekenntnis zu Qualität, Nachhaltigkeit und sozialem Engagement ist integraler Bestandteil der Unternehmensstrategie.

 

Im dritten und letzten Kapitel stehen schließlich die architektonischen Gestaltungsmöglichkeiten von modernen WDVS im Zentrum der Betrachtung. Und hier knüpft das Buch in vielfacher Weise auch auf die, auf diesem Blog gezeigten Objekte an: Architektonische Exzellenz und energetische Effizienz gehen Hand in Hand.

 

Das Weißbuch Fassadendämmung kann auf der Sto-Website hier kostenfrei bezogen werden.

 

 

Schreiben Sie einen Kommentar

*Pflichtfeld