Martina Magnet

Architekturgeschichte stilgetreu erhalten

8. Jul 2016, in Fassadendesign, WDVS

  Was wären unsere Städte ohne die eindrucksvollen Fassaden mittelalterlichen Kirchen, floral verzierter Jugendstilvillen oder klassizistischer Bahnhöfe? Der Wiederaufbau und das Bewahren unersetzlicher Werte zählen zu einer der wichtigsten und zugleich verantwortungsvollsten Aufgaben in der Baukunst. Aber auch die moderne…mehr

Keine Kommentare zu Architekturgeschichte stilgetreu erhalten

Mehr Lebensqualität durch Architektur

21. Apr 2016, in Objektberichte

Mehr Wohnraum, harmonischer Freiraum und eine Bauweise für die Zukunft. Mit dem Neubau des Sillblocks in Innsbruck wurde in Einklang mit der Umgebung und in Rücksprache mit den Bewohnern Lebensqualität durch Architektur realisiert. Der in den Jahren 1939 – 1940…mehr

Keine Kommentare zu Mehr Lebensqualität durch Architektur

Raue Fassade, weicher Kern

10. Mrz 2016, in Objektberichte, Putz

Eingebettet in ein 360-Grad-Bergpanorama, entstand im Tiroler Wildermiming ein einzigartiger Steinbau, der durch seine maßgeschneiderte Fassade eine lebende, fast organische Struktur bekommt. Der Neubau ruht auf einem Felsen und verschmilzt perfekt mit seiner Umgebung. Die Planer, beaufort Architekten, schafften dabei…mehr

1 Kommentar zu Raue Fassade, weicher Kern

Schwarz-blaue Fassade für neues Fachmarktzentrum

21. Jan 2016, in Fassadendesign, Objektberichte

Ungewohnt präsentiert sich das Fachmarktzentrum in Völkermarkt (Kärnten) von LIMIT architects. Ungewohnt, weil es in kräftiger Farbe kontrastreich zur umgebenden Bebauung steht. Auffällig, aber erst auf den zweiten Blick wahrnehmbar, ist das große Dachelement, das durch seine verspiegelte Oberfläche mit…mehr

Keine Kommentare zu Schwarz-blaue Fassade für neues Fachmarktzentrum

Gefältelte Fassade für neue Musikuni

3. Dez 2015, in Interviews, Objektberichte, VHF

Es ist ein beeindruckender Bau: Wie filigranes Krepp-Papier umfließt die gefältelte, weiße Fassade die Anton Bruckner Privatuniversität in Linz. Der Entwurf für die neue Heimat angehender Künstler stammt vom Linzer Architekturbüro 1 ZT GmbH, das 2008 den EU-weit ausgeschriebenen Architektenwettbewerb…mehr

Keine Kommentare zu Gefältelte Fassade für neue Musikuni

Architektur ohne Verfasser

26. Nov 2015, in Veranstaltung, Vortrag

Zeitlose Architektur führt ein Erbe fort, schmiegt sich in den Kontext und verwirklicht abstrakte Typologien. Das macht sie anonym, sodass der Autor, der Architekt, die Person, die sie geschaffen hat, auf der Strecke bleibt. Und das ist gut so. Sagt…mehr

Keine Kommentare zu Architektur ohne Verfasser

Architektur ist die Phänomenologie des Gebauten

19. Nov 2015, in Veranstaltung, Vortrag

„Architektur ist nicht nur Bauen – forsche!“, lautete der Aufruf von Krešimir Rogina, 1959 im kroatischen Rijeka geboren, an den vollen Saal der Aula in der Grazer Alten Technik. Gut die Hälfte des zweiten „November Talks 2015“-Vortrags beschäftigte sich mit…mehr

Keine Kommentare zu Architektur ist die Phänomenologie des Gebauten

Die Ästhetik des Besonderen

10. Nov 2015, in Fassadendesign, Glas, Oberflächen, Putz, Stein, Veranstaltung, VHF, Vortrag

Was haben vorgehängte hinterlüftete Fassaden, irischer Wiskey und exotischer Rum gemeinsam? Es ist das Besondere, das sie ausmacht. Genau dieses Thema greift StoDesign Österreich bei seiner dreiteiligen Architektenveranstaltung in Wien, Graz und Innsbruck auf und gestaltet einen Abend voller  Ästhektik…mehr

Keine Kommentare zu Die Ästhetik des Besonderen

Leuchtkraft für „Hotel-Oldy“

24. Sep 2015, in Oberflächen, Objektberichte

Traumhafte Buchten und ein mildes Klima locken jedes Jahr Scharen von Touristen nach Kroatien. Auf der Insel Lošinj erhielten Rusan arhitektura den Auftrag, ein in die Jahre gekommenes Hotel generalzusanieren. Sie verwandelten den Komplex aus den 1960er-Jahren in ein modernes…mehr

Keine Kommentare zu Leuchtkraft für „Hotel-Oldy“

Wohnhaus mit Panoramablick

6. Aug 2015, in Fassadendesign, Objektberichte, Putz

Das Wohnhaus im obersteirischen Liezen bietet einen freien Blick auf das Ennstal und die schroffen Berghänge des Grimmings. Mit großflächigen Fensterfronten und einer Panoramaterrasse zelebriert es in seinem Entwurf die Natur und setzt die grandiosen Aussichten in die Landschaft in…mehr

1 Kommentar zu Wohnhaus mit Panoramablick